"Die zwölf Geschworenen" im Frühjahr 2021 sind abgesagt

Leider müssen wie unsere Aufführungen zu „Die zwölf Geschworenen“ im Frühjahr 2021 wegen der Pandemie absagen. Da das Gerichtsdrama bereits fertig inszeniert ist, bemühen wir uns natürlich in ein oder zwei Jahren um eine Wiederaufnahme mit denselben Schauspieler/innen.

Selbstverständlich steht jedem Karteninhaber die Rückerstattung des kompletten Ticketpreises zu. Die Vorverkaufs- und Systemgebühren haben wir als Verein bereits übernommen. Die Eintrittskarten können ab sofort ausschließlich bei der Kleinen Bühne Landau e.V. zurückgegeben werden. Bitte verwenden Sie hierfür dieses Formular als Download oder mailen Sie uns folgende Unterlagen/Daten an  KBL-Theater@web.de  :

>  Online-Ticketbestellung, Rechnung oder eingescannte Tickets 
>  Name und Anschrift des Kontoinhabers (muss identisch mit dem Ticketbesteller sein)
>  Bankverbindung für die Rückbuchung (eine Barauszahlung ist leider nicht möglich)
>  Telefonnummer und Erreichbarkeit bei Rückfragen

Wer den Gegenwert der Tickets spenden möchte, kann uns dies entweder per Mail mitteilen oder einfach die Tickets vernichten. Die Spenden werden satzungsgemäß verwendet. Sie unterstützen damit unsere nächsten Theaterproduktionen und letztendlich auch unseren gemeinnützigen Zweck, die Indienhilfe von Pater Franklin.

Wir sind sehr traurig, dass wir dieses Theaterstück nicht auf die Bühne bringen können und das persönliche Engagement vieler Mitwirkender nicht belohnt wird. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für den Einsatz, Willen und das Durchhalten, aber auch an unsere treuen Besucher für ihr Verständnis. 

Zum Schluss noch eine gute Nachricht: Ein kleines Team hat sich vorgenommen ein neues Theaterstück mit überschaubarer Besetzung coronakonform zu inszenieren. Was, wann und wo wir dieses zur Aufführung bringen, werden wir alsbald hier auf der Homepage und in der Presse veröffentlichen. 

"Die Kultur ist tot, lang lebe die Kultur!"

Der Vorstand
website 2016 by redlingshöfer+hofmann, Landau.