2011 - Der süßeste Wahnsinn

von Michael McKeever

Zwei Hollywoodgrößen und Erzrivalinnen beanspruchen wie selbstverständlich die Präsidenten-Suite des Nobelhotels für sich.
So wird die Suite zum Schauplatz für jede Menge Verwechslungen, Missverständnisse, Türenschlagen, Nervenkrisen und um Haaresbreite vereitelte Katastrophen.

An verschiedenen, gelegentlich wechselnden Fronten, kämpfen dabei die Hotelpagen Francis und Otis, unterstützt vom Gefolge der beiden Diven und befehligt vom leicht überforderten Hoteldirektor.
Fotos oder weiße Rosen – auch die Dekoration des Salons wird ständig angeglichen, ganz nach Geschmack der aktuellen Bewohnerin.

Unbeirrbar jagt mitten im Trubel eine Klatschkolumnistin der Story ihres Lebens hinterher und lässt sich davon auch durch ernste Blessuren nicht abbringen.

Michael McKeever, Jahrgang 1962, begann seine Karriere als Schauspieler. Zum Schreiben kam er als Autor von TV-Werbespots, verlegte sich aber bald auf Theaterstücke.
Er übernimmt oft selbst Rollen in seinen Stücken, in der Uraufführung von „Der süßeste Wahnsinn“ zum Beispiel spielte er die Rolle des Pippet.

McKeever lebt und arbeitet in Florida und wird als großes Talent unter den jungen amerikanischen Komödienautoren gehandelt.
Nun erobern seine Stücke zunehmend auch deutsche Bühnen. »Suite Surrender« - so der Originaltitel - wurde 2008 am traditionsreichen Caldwell Theatre in Südflorida uraufgeführt und ist nun - nach der Deutschen Erstaufführung am Theater Pforzheim am 5. November 2009 sowie Aufführungen am Theater für Niedersachsen und Pfalztheater Kaiserslautern - 2011 bei der Kleinen Bühne Landau zu sehen.



Besetzung:

Bernard S. Dunlap ----- Peter Gutzler
Generaldirektor des Palm Beach Royale Hotel & Spa

Claudia McFadden ----- Heidi Moor-Blank
Amerikas vielgeliebte große alte Dame des Gesangs

Athena Sinclair ----- Christine Ehmer
ein großer Star auf Bühne und Leinwand

Murphy Stevens ----- Yana Kieffer
Athenas Privatsekretärin

Mr. Pippet ----- Patrick Borchardt
Claudias Privatsekretär

Dora del Rio ----- Laura Kaiser
eine Klatschkolumnistin

Mrs. Everett P. Osgood ----- Céline Pabst
eine Dame der Gesellschaft und Präsidentin der Vereinigung „Palm Beach Ladies für die Einheit“

Francis ----- Mirko Bohnert
ein Hotelpage

Otis ----- Alfred Stengel
ein Hotelpage

Mr Boodles

Mitwirkende:


Inszenierung: Willi Prokop
Regieassistenz: Antonia Butz

Kostüme: Barbara Krettek, Christa Dreher, Elfriede Hardziewski, Sabine Löhr
Maske und Frisuren: Ursula Katenhusen, Susanne Blank,
Gesangsunterricht: Veronika Wiedekind
Klavierbegleitung: Jonas Ehmer
Bühnenbild: Dieter Braun. Christa Dreher, Klaus Dreher, Hermann Martin, Wolfgang Martin
Licht und Ton: Michael Gib, Felix Ehmer, Jean Hardegger
Fotos: Michael Strubel
Plakat, Flyer: Anne Tutzschke
Programmheft: Christine Ehmer, Heidi Moor-Blank, Anne Tutzschke
website 2016 by redlingshöfer+hofmann, Landau.