2008 - Ein Mord wird angekündigt

Kriminalstück von Agatha Christie

„Ein Mord wird hiermit angekündigt:
Er wird am Freitag, dem 29. Oktober, um 18.30 Uhr in Little Paddocks verübt. Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen ..."


So steht es im Lokalblatt von Chipping Cleghorn. Alle halten dies für einen Scherz, oder ist es ein neues Gesellschaftsspiel?
Voller Neugierde versammelt man sich zur genannten Zeit in Little Paddocks.
Als die Kaminuhr schlägt, verlöschen die Lichter. Schüsse fallen...
Inspektor Craddock macht sich daran den verzwickten Fall zu lösen. Je mehr er nachforscht, desto undurchsichtiger wird die ganze Sache.
Jetzt bekommt er Unterstützung von der klugen Miss Marple, die für einige Zeit im Pfarrhaus des Ortes bei Freunden zu Gast ist, und auf ihre zurückhaltende Art die möglichen Täter auszuhorchen beginnt. Dabei bringt sie so manches Verborgene ans Tageslicht und treibt den wahren Mörder in die Enge.

Die Besetzung

Letitia Blacklock,  auch Letty genannt, Julias und Patricks Tante: Heidi Moor-Blank
Julia Simmons, Letitia Blacklocks Nichte, Studentin der Pharmazie: Yanina Seifermann
Dora Bunner, (Bunny), langjährige Freundin von Letitia Blacklock:  Hilde Hardegger
Patrick Simmons,Letitia Blacklocks Neffe, Julias Bruder: Florian Henk
MitziUngarin, Köchin bei Letitia Blacklock:  Debora Thomas-Chmielus
Miss Jane Marple: Céline Pabst
Inspektor Craddock, Polizeiinspektor der örtlichen Polizei: Joachim Graf
Philippa HaymesGast bei Letitia Blacklock, Gartengestalterin:  Nadine Benner
Edmund Swettenham, Schriftsteller: Christoph Bantz
Rudi Schwarz, Angestellter im Royal Spa Hotel in Chipping Cleghorn: Jean Hardegger
Sergeant Mellors,  Polizeiassistent:  ?


Mitwirkende
 
Inszenierung: Willi Prokop
 
Kostüme:  Barbara Krettek             
Anfertigen der Kostüme: Christa Dreher, Elfriede Hardziewski, Barbara Krettek
                                                                                  
Maske und Frisuren:  Heidi Schmid, Annel Schumann
                                                                                  
Bühnenbild:  Dieter Braun, Johannes Chmielus, Hermann Martin, Klaus Martin, Jörg Spitzl
                                                                                  
Licht und Ton: Jean Hardegger, Michael Scherrer, Wilfried Weiser
 
Fotos: Michael Strubel
 
Plakat, Flyer: Hermann Martin        
                                                                                  
Programmheft: Heidi Moor-Blank
 
Souffleuse: Christine Ehmer
                                                                                  
                                                                                  
 
 
website 2016 by redlingshöfer+hofmann, Landau.